Das Persönliche Budget

Juli 26, 2009

Seit dem 1.Januar 2008 besteht für behinderte Menschen ein Rechtsanspruch darauf Sach- und Dienstleistungen, die nach dem individuellen Bedarf errechnet sind, eigenständig zu verwalten, indem die Betroffenen einen Gutschein oder Geldbetrag erhalten, den sie nach eigenen Bedürfnissen und Wünschen verwenden können.
Es ist also nicht mehr in das Ermessen der Leistungsträger gestellt ist das Persönliche Budget zu bewilligen oder nicht.

Mehr Informationen dazu finden sich  HIER !

Servicestellen in Ihrer Nähe können Sie  HIER  finden !

 

1mrpiggicopyrightgrimpe

Mein persönliches BUH! des Tages geht heute an n-tv!
n-tv wirbt damit „Nachrichten seriös, schnell und kompetent“ zu vermitteln…

Im Videotext auf Seite 759 findet sich folgendes zum Thema:

11n1

11n2

11n3

11n4

Ausschnitte Screenshots n-tv gebuht

Na vielen Dank, n-tv!
Behinderte mit dem Persönlichen Budget  ködern und eine teure Beratung anbieten, die in Wahrheit selbstverständlich jedem kostenfrei zusteht – das gibt ein BUH! des Tages!

1buhpresserat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: