Fünf Minuten am Tag VI

März 2, 2011

Manchmal wache ich nachts von meinen eigenen Gedanken auf-
weil sie so komisch sind, oder mir wichtig erscheinen und ich sie unbedingt behalten will-
was natürlich nie klappt-.
Das kennt vielleicht jeder.
Heute nacht erwachte ich jedoch von lautem Gesang!
Na toll, wieder was los im Hause!
Ich dreh mich um –
keiner hier außer mir und im restlichen Haus war es vollkommen still…

„Für angenehme Erinnerungen muß man im voraus sorgen.“
Paul Hörbiger

Dieses Lied hatte sich in mir hervorgekramt-
Gott ist das lange her…

 

„Und ich fragte mich, ob eine Erinnerung etwas ist, das man hat, oder etwas, das man verloren hat…“
Woody Allen

 

Werbeanzeigen