Armes Frankreich im Advent…

November 27, 2011

…weil es westlich von Paris keine Menschen mehr gibt, sondern nur Kühe und Atlantik…

 

Mit herzlichem MUH!!! nach Schlumpfhausen

 😉

 

…und damit der Sonntag auch was Schönes hat:

 

🙂

 

 

Is ja bloß Samstag…

Februar 6, 2010

Wo fange ich nur an…vielleicht damit, daß ich mich als Lev Yilmaz Fan oute…

Tales of Mere Existence – einfach existenziell!

Levni Yilmaz  – made my Saturday…

 

 

Hier noch ein Interview…

 

 

 

Ho!Ho!

Dezember 25, 2009

                                                                                 

 

25.12.2009 

In Erinnerung an

                     

Käthe Helene Zeidler
geb.Wode

25.12.1907 – 31.12.1982

 

 

 

 

Very Oldies but Goldies II

August 17, 2008

Herr Tasso

Nr.5

 

 

Very Oldies but Goldies

August 2, 2008

Herr Tasso

Nr.4

 

 

 

…Ist zwar noch keine Ecke, aber ist für Jo Ghurt!

Herr Tasso

Nr.2

 

 

Oldies but Goldies…

Juli 6, 2008

Vor sehr langer Zeit brachte mein Bruder Niko in seiner Jeansjackentasche ein winziges „Etwas“ mit nach Hause…Es kam von einem Bauernhof, wo es nicht länger erwünscht war…Seine Mutter, hieß es, lebte den größten Teil des Jahres über auf dem Dach eines Vogelhauses und musste nur die Tatze ausstrecken, um satt zu werden…Für einige Jahre hatte ich die Ehre, bei diesem, inzwischen sehr stattlich gewordenen „Etwas“ zur Untermiete zu wohnen…Aus dieser Zeit stammen einige kleine Bilder, die das Leben mit Herrn Tasso, der Goethe, dem Schauspielhaus Hamburg und Wilfried Grimpe diesen stolzen Namen verdankt, dokumentieren…

Nr.1

 

 

Panel 0

Motiv wesentlich geklaut bei Cromax!

OHNE WORTE:

(Was das mit Panels, Avatars und mit Caesar zu tun hat und wieso Worte ohne Bilder bedeutungslos sind, beziehungsweise es sowohl von Vorteil als auch von Nachteil sein kann, bei wordpress eingeloggt zu kommentieren, all das sieht, wer hier klickt!)

 

…ansonsten grüße ich mich heute selbst…

zahnarztgrimpe.gif

 …geht heute an:

buhdestagesbloedlgrimpe.jpg

noch mehr AUA!

 

 

 

……………………………..